We use cookies on this site to enhance your user experience. By clicking any link on this page you are giving your consent for us to set cookies.

Regional presence at a glance

Our German version of the website is limited. However, you can find a short description of our main areas of business here in german language:

Wer wir sind

EuroChem ist ein vertikal integriertes Unternehmen der Agrarchemie, das kostengünstige natürliche Ressourcen und Produktionssstätten mit eigenen Logistikfacilitäten und globalen Beratungs- und Vertriebsplattformen verbindet.

Zur Zeit produzieren wir stickstoff- und phosphathaltige Düngemittel. In naher Zukunft werden wir unsere Produktpalette um Kaliprodukte erweitern. Wir setzen bei unseren Produkten auf hohe Qualität. Unser Portfolio umfasst sowohl Standardprodukte als auch eine wachsende Palette an Langzeit- und Spezialdüngemitteln, die zunehmend an Bedeutung gewinnen.

Unsere internationalen Produktionsstandorte in Russland, Litauen, Kasachstan und Belgien wurden vor Kurzem durch ein Joint-Venture in China ergänzt. In Verbindung mit unserem Logistik- und Vertriebsnetz in derzeit mehr als 25 Ländern ermöglichen uns diese Produktionsanlagen einen perfekten Zugang zu unseren Schlüsselmärkten.

Unser Unternehmen wächst schnell und wir streben an, in drei Jahren, bezogen auf Nährstoffkapazität, weltweit zu den Top 5 zu gehören.

Was wir tun

Mit rund 23.000 engagierten Mitarbeitern entwickeln wir uns schnell zu einem der weltweit größten Unternehmen im Bereich der Agrarchemie.

Wir betreiben Produktions-Anlagen in Russland, Belgien, Litauen und China und stellen mehr als 100 Standard- und Spezialprodukte her, unter anderem eine umfangreiche Palette an Stickstoff-, Phosphat- und Mehrnährstoffdüngern, Säuren, Gasen, Enteisungsmitteln, organischen Syntheseprodukten und mineralischen Rohstoffen. Diese geografisch und technisch diversifizierten Anlagen und die entsprechende Produktpalette erlauben es uns, schnell auf sich verändernde Marktnachfragen zu reagieren. Dies bringt uns einen entscheidenden Vorteil gegenüber Wettbewerbern auf den globalen Märkten.

Im Rahmen von unseren Herstellungsprozessen können weitere Produkte wie z. B. Melamin und synthetische Merchant-Grade Essigsäure (MGA) produziert werden. Ebenso produzieren wir Futterphosphate, eine wichtige Ergänzung für die Rinder-, Geflügel- und Schweinehaltung. EuroChem ist der weltweit einzige Hersteller von Baddeleyit-Konzentrat, das in der Produktion von feuerfesten Materialien und in der Elektrokeramik eingesetzt wird. Zudem ist EuroChem in Russland der einzige Hersteller von Melamin , das in der russischen Bau- und Automobilindustrie starke Verwendung findet.

Investoren

Obwohl EuroChem auch weiterhin ein privat geführtes Unternehmen bleibt, legen wir größten Wert auf Transparenz. Wir sind stolz auf unsere einzigartige Geschichte und möchten unsere Stakeholder nicht nur über unsere Investitionen, sondern bereits im Vorfeld über alle größeren Kapitalmarkttransaktionen informieren.

Nachhaltigkeit

Nachhaltige Entwicklung ist ein zentraler Aspekt unseres Unternehmensziels zu einem der fünf größten Düngemittelhersteller weltweit zu werden. Weltweit unterstützt unsere Unternehmensstrategie die Bemühungen verbesserte Erträge und landwirtschaftliches Wachstum zu genererieren und damit in mehr als 100 Ländern die Nahrungsgrundlage zu sichern.

Presse

Der Pressebereich dieser Webseite soll Ihnen einen Einblick in das Unternehmen EuroChem ermöglichen. Hier finden Sie aktuelle Neuigkeiten und Fotos.

Kunden

Unsere Produkte unterstützen mehr als 6.000 Kunden in über 100 Ländern markt- und saisonübergreifend. Unser Logistiksystem gewährleistet in Verbindung mit unserem weltweiten Verkaufs-und Vertriebsnetz einen kontinuierlichen Produktfluss. Dies ermöglicht es uns das richtige Produkt zum richtigen Zeitpunkt an den richtigen Ort zu liefern.

Unsere Kunden profitieren von unserem globalen Verkaufsnetz. Wir verfügen über Vertriebs- und Lagerstandorte in Russland, den GUS-Staaten, Europa, Asien, Brasilien sowie Nordamerika und Mexiko.

Unsere Vertriebszentren beraten Landwirte hinsichtlich der Verbesserung ihrer Ernteerträge und überwachen und optimieren den Einsatz von Düngemitteln.





Global Operations

Suggested search:

Africa

Africa

Africa traditionally represents between 2% and 3% of global fertilizer consumption with the main regional consumers being Egypt, Morocco, Nigeria, and South Africa. In 2014, it represented 3% of all nitrogen fertilizers consumed globally, 4% of phosphates and around 2% of potash.

EuroChem African sales breakdown by product

2012 2013 2014 Product
48% 50% 55% Ammonium Nitrate*
28% 18% 24% Urea
21% 24% 20% MAP, DAP, NP
1% 8% 1% Complex
0% 0% 0% UAN
3% 1% 0% Feed phosphates

North America

North America is one of the world’s largest agricultural markets. It is a key exporter of soft commodities and accordingly, accounts for a large share of global fertilizer consumption. In 2014, North America (USA and Canada) accounted for 12% of the nitrogen fertilizers used globally, 12% of phosphate fertilizers and 15% of potash consumption.

EuroChem North American sales breakdown by product

2012 2013 2014 Product
33% 42% 43% UAN
50% 34% 39% Urea
5% 10% 9% MAP, DAP, NP
9% 8% 5% Complex
3% 4% 4% Feed phosphates
1% 1% 0% Ammonium Nitrate*

Latin America

The main fertilizer markets in Latin America are Argentina, Mexico and Brazil, with the latter displaying rapid growth rates over the last few years as high grain prices drive acreage expansion, especially for soybean. In 2014, Latin America accounted for approximately 22% of the world’s potash consumption, 16% of phosphates and 7% of nitrogen.

EuroChem Latin American sales breakdown by product

2012 2013 2014 Product
43% 28% 37% Urea
2% 9% 8% MAP, DAP, NP
7% 10% 8% Ammonium Nitrate
29% 26% 28% UAN
0% 0% 0% Complex
19% 27% 20% Feed phosphates

Europe

Europe accounts for around 9% of all fertilizers consumed globally. Broken down by primary nutrient, in terms of global demand in 2014, it accounted for 9% of all potash consumption, 10% of nitrogen fertilizers consumed and 6% of phosphates.

*- including product for industrial and AN (33.5%,N)

EuroChem European sales breakdown by product

2012 2013 2014 Product
42% 40% 36% MAP, DAP, NP
19% 23% 27% Complex
19% 21% 21% Urea
9% 7% 7% Feed phosphates
12% 7% 7% Ammonium Nitrate*
0% 3% 2% UAN

Asia

Representing around 60% of global consumption, Asia is by far the biggest global fertilizer market with China alone representing 28% of global fertilizer consumption and India accounting for another 14%. With palm oil production more than doubling over the last ten years, Indonesia and Malaysia have also grown in importance on the fertilizer markets, especially for potash.

*- including product for industrial and AN (33.5%,N)

EuroChem Asia Pacific sales breakdown by product

2012 2013 2014 Product
77% 82% 84% Mining products
12% 11% 13% Complex
4% 3% 1% UAN
5% 2% 1% MAP, DAP, NP
2% 0% 1% Ammonium Nitrate*
0% 2% 0% Urea
0% 0% 0% Feed phosphates

Russia / CIS

Following the collapse of the Soviet Union, fertilizer application patterns in Russia
suffered an estimated ten-fold decrease. Today, the Russian market is recognized
as the world’s fastest growing large agricultural market. At EuroChem, addition
to fertilizers, seeds, and crop protection services, we provide farmers with
consulting and soil analysis services to help them increase production yields.

*- including product for industrial and AN _33.5%N

EuroChem Russian sales breakdown by product

2012 2013 2014 Product
61% 62% 57% Ammonium Nitrate*
19% 16% 15% MAP, DAP,NP
6% 8% 10% UAN
8% 8% 8% Urea
4% 4% 7% Complex
2% 2% 3% Feed phosphates

EuroChem CIS (ex. Russia) sales breakdown by product

2012 2013 2014 Product
21% 26% 26% Ammonium Nitrate*
18% 18% 21% MAP,DAP,NP
19% 15% 20% Complex
25% 26% 17% Urea
14% 13% 14% UAN
4% 3% 3% Feed phosphates

Mining

Oil & Gas

Fertilizers

Logistics

Sales