We use cookies on this site to enhance your user experience. By clicking any link on this page you are giving your consent for us to set cookies.

Regional presence at a glance

Regional operations and information

The German language version of our website provides a short description of our main areas of business. Die deutsche Version unserer Webseite enthält eine kurze Beschreibung der Geschäftsbereiche des Unternehmens.

Wer wir sind

EuroChem ist ein vertikal integriertes Unternehmen der Agrarchemie, das kostengünstige natürliche Ressourcen und Produktionssstätten mit eigenen Logistikfacilitäten und globalen Beratungs- und Vertriebsplattformen verbindet.

Zur Zeit produzieren wir stickstoff- und phosphathaltige Düngemittel. In naher Zukunft werden wir unsere Produktpalette um Kaliprodukte erweitern. Wir setzen bei unseren Produkten auf hohe Qualität. Unser Portfolio umfasst sowohl Standardprodukte als auch eine wachsende Palette an Langzeit- und Spezialdüngemitteln, die zunehmend an Bedeutung gewinnen.

Unsere internationalen Produktionsstandorte in Russland, Litauen, Kasachstan und Belgien wurden vor Kurzem durch ein Joint-Venture in China ergänzt. In Verbindung mit unserem Logistik- und Vertriebsnetz in derzeit mehr als 25 Ländern ermöglichen uns diese Produktionsanlagen einen perfekten Zugang zu unseren Schlüsselmärkten.

Unser Unternehmen wächst schnell und wir streben an, in drei Jahren, bezogen auf Nährstoffkapazität, weltweit zu den Top 5 zu gehören.

Was wir tun

Mit rund 23.000 engagierten Mitarbeitern entwickeln wir uns schnell zu einem der weltweit größten Unternehmen im Bereich der Agrarchemie.

Wir betreiben Produktions-Anlagen in Russland, Belgien, Litauen und China und stellen mehr als 100 Standard- und Spezialprodukte her, unter anderem eine umfangreiche Palette an Stickstoff-, Phosphat- und Mehrnährstoffdüngern, Säuren, Gasen, Enteisungsmitteln, organischen Syntheseprodukten und mineralischen Rohstoffen. Diese geografisch und technisch diversifizierten Anlagen und die entsprechende Produktpalette erlauben es uns, schnell auf sich verändernde Marktnachfragen zu reagieren. Dies bringt uns einen entscheidenden Vorteil gegenüber Wettbewerbern auf den globalen Märkten.

Im Rahmen von unseren Herstellungsprozessen können weitere Produkte wie z. B. Melamin und synthetische Merchant-Grade Essigsäure (MGA) produziert werden. Ebenso produzieren wir Futterphosphate, eine wichtige Ergänzung für die Rinder-, Geflügel- und Schweinehaltung. EuroChem ist der weltweit einzige Hersteller von Baddeleyit-Konzentrat, das in der Produktion von feuerfesten Materialien und in der Elektrokeramik eingesetzt wird. Zudem ist EuroChem in Russland der einzige Hersteller von Melamin , das in der russischen Bau- und Automobilindustrie starke Verwendung findet.

Investoren

Obwohl EuroChem auch weiterhin ein privat geführtes Unternehmen bleibt, legen wir größten Wert auf Transparenz. Wir sind stolz auf unsere einzigartige Geschichte und möchten unsere Stakeholder nicht nur über unsere Investitionen, sondern bereits im Vorfeld über alle größeren Kapitalmarkttransaktionen informieren.

Nachhaltigkeit

Nachhaltige Entwicklung ist ein zentraler Aspekt unseres Unternehmensziels zu einem der fünf größten Düngemittelhersteller weltweit zu werden. Weltweit unterstützt unsere Unternehmensstrategie die Bemühungen verbesserte Erträge und landwirtschaftliches Wachstum zu genererieren und damit in mehr als 100 Ländern die Nahrungsgrundlage zu sichern.

Presse

Der Pressebereich dieser Webseite soll Ihnen einen Einblick in das Unternehmen EuroChem ermöglichen. Hier finden Sie aktuelle Neuigkeiten und Fotos.

Kunden

Unsere Produkte unterstützen mehr als 6.000 Kunden in über 100 Ländern markt- und saisonübergreifend. Unser Logistiksystem gewährleistet in Verbindung mit unserem weltweiten Verkaufs-und Vertriebsnetz einen kontinuierlichen Produktfluss. Dies ermöglicht es uns das richtige Produkt zum richtigen Zeitpunkt an den richtigen Ort zu liefern.

Unsere Kunden profitieren von unserem globalen Verkaufsnetz. Wir verfügen über Vertriebs- und Lagerstandorte in Russland, den GUS-Staaten, Europa, Asien, Brasilien sowie Nordamerika und Mexiko.

Unsere Vertriebszentren beraten Landwirte hinsichtlich der Verbesserung ihrer Ernteerträge und überwachen und optimieren den Einsatz von Düngemitteln.





Previous Next

EuroChem opens new $1bn ammonia plant in Kingisepp, Russia

Zug, Switzerland, June 7, 2019 – EuroChem Group AG, a leading global fertilizer company, has opened a new ammonia production plant, EuroChem Northwest, in Kingisepp, Russia. The plant has the largest single-train production capacity in Europe, at 1 million tonnes per year.

An opening ceremony took place at the St. Petersburg International Economic Forum on Friday. Joined by officials including Sergei Ivanov, Special Presidential Representative for Environmental Protection, Ecology and Transport; Denis Manturov, Minister of Industry and Trade; and Leningrad Region Governor Alexander Drozdenko; EuroChem beneficiary Andrey Melnichenko turned a symbolic valve to signify the start of the ammonia flow from the plant, where EuroChem staff were watching by video-link.

“The opening of EuroChem Northwest marks an important milestone in the company’s growth story, and cements our position as a global leader in fertilizer production,” said Petter Ostbo, Chief Executive of EuroChem. “By investing in the latest technologies, this landmark facility will help deliver world-class nutrients to our growing customer base, allowing farmers to get more out of their land.”

Over the last three years, EuroChem has invested $1bn in the development of the plant, which has a design capacity of 2,890 tonnes per day, ensuring self-sufficiency for EuroChem in an important component of its fertilizer production needs. EuroChem will supply ammonia to its fertilizer production plants in Antwerp, Belgium, Lifosa in Lithuania, and Phosphorit, the Group’s adjacent phosphate fertilizer facility in Kingisepp. About 25% of total output will be sold to third parties, offering them a more cost-effective supply of ammonia.

Close proximity to the Group’s existing rail and shipping facilities allows the ammonia to be easily transported to production units and world markets.

Maire Tecnimont subsidiaries Tecnimont SpA and Tecnimont Russia OOO, were retained for the engineering, procurement and construction of the plant. EuroChem Northwest incorporates the latest production technology, including KBR’s proprietary Purifier™ Ammonia Process.

Sensitive to local environmental concerns, the plant was built on a brownfield site, and care was taken to avoid any negative impact on the surrounding areas. The facility features a closed water recycling system to prevent effluent discharges into the nearby Luga River, which flows into the Baltic Sea in the Gulf of Finland. EuroChem continues to work closely with the John Nurminen Foundation on a major environmental project to prevent water runoff from any of its operations in Kingisepp.

EuroChem Northwest has created 300 permanent jobs within the local community. At the peak of construction, which began in 2016, more than 5,000 people were employed in building the facility. Some 12,000 tonnes of steel were used in construction and more than 64km of piling was installed.