We use cookies on this site to enhance your user experience. By clicking any link on this page you are giving your consent for us to set cookies.

Regional presence at a glance

Our German version of the website is limited. However, you can find a short description of our main areas of business here in german language:

Wer wir sind

EuroChem ist ein vertikal integriertes Unternehmen der Agrarchemie, das kostengünstige natürliche Ressourcen und Produktionssstätten mit eigenen Logistikfacilitäten und globalen Beratungs- und Vertriebsplattformen verbindet.

Zur Zeit produzieren wir stickstoff- und phosphathaltige Düngemittel. In naher Zukunft werden wir unsere Produktpalette um Kaliprodukte erweitern. Wir setzen bei unseren Produkten auf hohe Qualität. Unser Portfolio umfasst sowohl Standardprodukte als auch eine wachsende Palette an Langzeit- und Spezialdüngemitteln, die zunehmend an Bedeutung gewinnen.

Unsere internationalen Produktionsstandorte in Russland, Litauen, Kasachstan und Belgien wurden vor Kurzem durch ein Joint-Venture in China ergänzt. In Verbindung mit unserem Logistik- und Vertriebsnetz in derzeit mehr als 25 Ländern ermöglichen uns diese Produktionsanlagen einen perfekten Zugang zu unseren Schlüsselmärkten.

Unser Unternehmen wächst schnell und wir streben an, in drei Jahren, bezogen auf Nährstoffkapazität, weltweit zu den Top 5 zu gehören.

Was wir tun

Mit rund 23.000 engagierten Mitarbeitern entwickeln wir uns schnell zu einem der weltweit größten Unternehmen im Bereich der Agrarchemie.

Wir betreiben Produktions-Anlagen in Russland, Belgien, Litauen und China und stellen mehr als 100 Standard- und Spezialprodukte her, unter anderem eine umfangreiche Palette an Stickstoff-, Phosphat- und Mehrnährstoffdüngern, Säuren, Gasen, Enteisungsmitteln, organischen Syntheseprodukten und mineralischen Rohstoffen. Diese geografisch und technisch diversifizierten Anlagen und die entsprechende Produktpalette erlauben es uns, schnell auf sich verändernde Marktnachfragen zu reagieren. Dies bringt uns einen entscheidenden Vorteil gegenüber Wettbewerbern auf den globalen Märkten.

Im Rahmen von unseren Herstellungsprozessen können weitere Produkte wie z. B. Melamin und synthetische Merchant-Grade Essigsäure (MGA) produziert werden. Ebenso produzieren wir Futterphosphate, eine wichtige Ergänzung für die Rinder-, Geflügel- und Schweinehaltung. EuroChem ist der weltweit einzige Hersteller von Baddeleyit-Konzentrat, das in der Produktion von feuerfesten Materialien und in der Elektrokeramik eingesetzt wird. Zudem ist EuroChem in Russland der einzige Hersteller von Melamin , das in der russischen Bau- und Automobilindustrie starke Verwendung findet.

Investoren

Obwohl EuroChem auch weiterhin ein privat geführtes Unternehmen bleibt, legen wir größten Wert auf Transparenz. Wir sind stolz auf unsere einzigartige Geschichte und möchten unsere Stakeholder nicht nur über unsere Investitionen, sondern bereits im Vorfeld über alle größeren Kapitalmarkttransaktionen informieren.

Nachhaltigkeit

Nachhaltige Entwicklung ist ein zentraler Aspekt unseres Unternehmensziels zu einem der fünf größten Düngemittelhersteller weltweit zu werden. Weltweit unterstützt unsere Unternehmensstrategie die Bemühungen verbesserte Erträge und landwirtschaftliches Wachstum zu genererieren und damit in mehr als 100 Ländern die Nahrungsgrundlage zu sichern.

Presse

Der Pressebereich dieser Webseite soll Ihnen einen Einblick in das Unternehmen EuroChem ermöglichen. Hier finden Sie aktuelle Neuigkeiten und Fotos.

Kunden

Unsere Produkte unterstützen mehr als 6.000 Kunden in über 100 Ländern markt- und saisonübergreifend. Unser Logistiksystem gewährleistet in Verbindung mit unserem weltweiten Verkaufs-und Vertriebsnetz einen kontinuierlichen Produktfluss. Dies ermöglicht es uns das richtige Produkt zum richtigen Zeitpunkt an den richtigen Ort zu liefern.

Unsere Kunden profitieren von unserem globalen Verkaufsnetz. Wir verfügen über Vertriebs- und Lagerstandorte in Russland, den GUS-Staaten, Europa, Asien, Brasilien sowie Nordamerika und Mexiko.

Unsere Vertriebszentren beraten Landwirte hinsichtlich der Verbesserung ihrer Ernteerträge und überwachen und optimieren den Einsatz von Düngemitteln.





VolgaKaliy Potash

EuroChem VolgaKaliy_web

We currently have access to over 10 billion tonnes of potash reserves in two key deposits in Russia and are conducting geological work on other deposits to which we have secured mining rights. Once on stream, our two ongoing potash projects will have over 8.3 MMT KCI (5.0 MMT K2O) of capacity, which is equivalent to approximately 10% of current global supply. The development of potash capacity is one of our main strategic priorities. We are constructing mining and processing facilities at two locations in Russia; at the Gremyachinskoe deposit (EuroChem-VolgaKaliy, Volgograd region) and at the Verkhnekamskoe deposit (EuroChem Usolskiy, Perm region).

EuroChem-VolgaKaliy, Gremyachinskoe deposit (Volgograd region, Russia)

The Gremyachinskoe deposit is one of the four largest deposits of potassium ore in Russia and is characterized by a 10-meter thick potash layer with an average KCl content of 39.5%. EuroChem-VolgaKaliy has mining rights on more than 1.6 billion tonnes of reserves in the deposit, as per Russian classification.

Our investment in modern mining operations and ready access to our Tuapse transhipment port facility will provide us with unmatched cost advantages.

Status (Q2 2017)

At an average rate of approximately 2.5 to 3.0 meters per day at each of the three faces being mined underground, the excavation of the first phase horizontal drifts between the site’s two skip shafts progressed as scheduled. Close to 1,100 meters below the surface, the two skip shafts were successfully connected in early August. The lateral development includes the excavation of haulage ramps and drifts as well as ventilation and equipment assembly areas. One skip shaft supports these efforts, while the other is being readied for hoisting operations which will begin later this year.

On the surface, much of the first phase items are either complete, as is the case with the utilities main substation, or nearing completion, such as the beneficiation building, conveyor galleries and transfer towers, and crushing and thickeners units, to list a few. The beneficiation mill is expected to be ready to accept ore from the mining operations as early as February 2018 and begin initial circulation for commissioning procedures. As previously announced, first production is expected in mid-2018.

Cage shaft inflow

Six new freeze holes are operational, the first of which from early March, and supporting the development of an additional ice formation to reinforce the initial freeze wall around the shaft. In parallel, a temporary heating plant was installed and heating pipes were lowered in the shaft. This heating system serves to maintain the temperature of the accumulated water within the shaft above freezing level, while at the same time allowing a freeze wall to develop outside the shaft liner. Late in the second quarter, with temperature sensors and advanced acoustic testing confirming an accumulation of ice around the shaft, the site proceeded to remove some water. Water was successfully removed temporarily to a depth of -200 meters which validated the analysis of the freeze wall. Additional water volumes will be pumped as the integrity of the original freeze wall is re-established. EuroChem VolgaKaliy expects to resume cage shaft sinking operations in the second half of this year.