We use cookies on this site to enhance your user experience. By clicking any link on this page you are giving your consent for us to set cookies.

Regional presence at a glance

The German language version of our website provides a short description of our main areas of business. Die deutsche Version unserer Webseite enthält eine kurze Beschreibung der Geschäftsbereiche des Unternehmens.

Wer wir sind

EuroChem ist ein vertikal integriertes Unternehmen der Agrarchemie, das kostengünstige natürliche Ressourcen und Produktionssstätten mit eigenen Logistikfacilitäten und globalen Beratungs- und Vertriebsplattformen verbindet.

Zur Zeit produzieren wir stickstoff- und phosphathaltige Düngemittel. In naher Zukunft werden wir unsere Produktpalette um Kaliprodukte erweitern. Wir setzen bei unseren Produkten auf hohe Qualität. Unser Portfolio umfasst sowohl Standardprodukte als auch eine wachsende Palette an Langzeit- und Spezialdüngemitteln, die zunehmend an Bedeutung gewinnen.

Unsere internationalen Produktionsstandorte in Russland, Litauen, Kasachstan und Belgien wurden vor Kurzem durch ein Joint-Venture in China ergänzt. In Verbindung mit unserem Logistik- und Vertriebsnetz in derzeit mehr als 25 Ländern ermöglichen uns diese Produktionsanlagen einen perfekten Zugang zu unseren Schlüsselmärkten.

Unser Unternehmen wächst schnell und wir streben an, in drei Jahren, bezogen auf Nährstoffkapazität, weltweit zu den Top 5 zu gehören.

Was wir tun

Mit rund 23.000 engagierten Mitarbeitern entwickeln wir uns schnell zu einem der weltweit größten Unternehmen im Bereich der Agrarchemie.

Wir betreiben Produktions-Anlagen in Russland, Belgien, Litauen und China und stellen mehr als 100 Standard- und Spezialprodukte her, unter anderem eine umfangreiche Palette an Stickstoff-, Phosphat- und Mehrnährstoffdüngern, Säuren, Gasen, Enteisungsmitteln, organischen Syntheseprodukten und mineralischen Rohstoffen. Diese geografisch und technisch diversifizierten Anlagen und die entsprechende Produktpalette erlauben es uns, schnell auf sich verändernde Marktnachfragen zu reagieren. Dies bringt uns einen entscheidenden Vorteil gegenüber Wettbewerbern auf den globalen Märkten.

Im Rahmen von unseren Herstellungsprozessen können weitere Produkte wie z. B. Melamin und synthetische Merchant-Grade Essigsäure (MGA) produziert werden. Ebenso produzieren wir Futterphosphate, eine wichtige Ergänzung für die Rinder-, Geflügel- und Schweinehaltung. EuroChem ist der weltweit einzige Hersteller von Baddeleyit-Konzentrat, das in der Produktion von feuerfesten Materialien und in der Elektrokeramik eingesetzt wird. Zudem ist EuroChem in Russland der einzige Hersteller von Melamin , das in der russischen Bau- und Automobilindustrie starke Verwendung findet.

Investoren

Obwohl EuroChem auch weiterhin ein privat geführtes Unternehmen bleibt, legen wir größten Wert auf Transparenz. Wir sind stolz auf unsere einzigartige Geschichte und möchten unsere Stakeholder nicht nur über unsere Investitionen, sondern bereits im Vorfeld über alle größeren Kapitalmarkttransaktionen informieren.

Nachhaltigkeit

Nachhaltige Entwicklung ist ein zentraler Aspekt unseres Unternehmensziels zu einem der fünf größten Düngemittelhersteller weltweit zu werden. Weltweit unterstützt unsere Unternehmensstrategie die Bemühungen verbesserte Erträge und landwirtschaftliches Wachstum zu genererieren und damit in mehr als 100 Ländern die Nahrungsgrundlage zu sichern.

Presse

Der Pressebereich dieser Webseite soll Ihnen einen Einblick in das Unternehmen EuroChem ermöglichen. Hier finden Sie aktuelle Neuigkeiten und Fotos.

Kunden

Unsere Produkte unterstützen mehr als 6.000 Kunden in über 100 Ländern markt- und saisonübergreifend. Unser Logistiksystem gewährleistet in Verbindung mit unserem weltweiten Verkaufs-und Vertriebsnetz einen kontinuierlichen Produktfluss. Dies ermöglicht es uns das richtige Produkt zum richtigen Zeitpunkt an den richtigen Ort zu liefern.

Unsere Kunden profitieren von unserem globalen Verkaufsnetz. Wir verfügen über Vertriebs- und Lagerstandorte in Russland, den GUS-Staaten, Europa, Asien, Brasilien sowie Nordamerika und Mexiko.

Unsere Vertriebszentren beraten Landwirte hinsichtlich der Verbesserung ihrer Ernteerträge und überwachen und optimieren den Einsatz von Düngemitteln.





Environmental sustainability

Effective environmental stewardship requires a mix of technical, engineering, management and communication skills, allied to a long term commitment.

 

How we manage water use, emissions, waste and effluent

Environmental stewardship (alongside health and safety) is managed by the Group’s Divisions Directors which are supported by a corporate HSE (Health Safety and Environment) Department (based in Moscow). This Department manages Divisional HSE groups and more than 120 professionals across all of our sites and reports directly to our Administrative Director.

The HSE Policy and Framework were approved by the Board in 2013 and apply to all of our operating plants. The policy defines our commitment to compliance with relevant laws and regulations and an equal commitment to continuous HSE performance improvement. The management system is subject to ongoing internal audit and annual external verification by an independent certification company against the ISO14001 standard. We also continue to comply with REACH and the requirements of the chemical industry program Responsible Care. Our approach to the management of environment and health and safety performance is unified under the system described here.

Water

Water is used in production and energy generation across the company’s plants. It is sourced in varying measure from surface and groundwater sources. Its use is governed by national and EU regulations, as well as our own management targets. Consumption patterns are monitored and managed by the HSE teams at each plant, reporting back to the Corporate HSE Department.

Emissions

The main emissions across the company’s plants are sulphur oxides, carbon monoxide, nitrogen oxides, sulphuric acid, ammonia, particulates and hydrocarbons

Emissions levels and controls are governed by national and EU regulations, as well as our own management targets. We also operate a network of air quality monitoring stations at Belorechensk, Nevinnomyssk, Tuapse, Kotelnikovo, Novomoskovsk, Kingisepp and Usoliye. The resulting data is fed to regional hydro-meteorological centers, from where it is made available to government authorities and media.

Emission levels are monitored and managed by the HSE teams at each plant, reporting back to the Plant Managers and Corporate HSE Department.

Waste and effluent

The main solid waste streams from the company’s plants are phosphogypsum (from phosphate fertilizer production), overburden and concentration tailings (from mining operations).

Waste and emissions levels are governed by national and EU regulations, as well as our own management targets. These are monitored and managed by the HSE teams at each plant, reporting back to the Plant Managers and Corporate HSE Department.

Targets and objectives

Our strategic objective is to continually reduce our environmental footprint. In relation to our key indicators we have the following objectives:

• Reduce atmospheric emissions and waste water year-on-year
• Reduce volumes of solid waste and increase recycling year-on-year
• Continuously improve environmental management systems and compliance

We produce environmental impact assessments (EIA) and actions plans for major investment projects. These include the EuroChem Northwest ammonia project and the Usolskiy Potash project, for which we have conducted a detailed social and environmental impact assessment in accordance with the Equator Principles.